Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz von Kobell >

Wildanger

Franz von Kobell: Wildanger - Kapitel 35
Quellenangabe
typetractate
authorFranz von Kobell
firstpub1859
year1859
publisherJ. G. Cotta'scher Verlag
addressStuttgart
titleWildanger
created20050711
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Spruchreime.

                Ein schönes Mägdlein ist ein Magnet,
Gar mächtig zieht's den Mann,
Ein wildreicher Wald es auch versteht,
Zieht oft noch stärker dran,
Und zieht es einen so hin und her,
Nicht wüßte ich was schöner wär',
Drum Liebe und Gejaid
Gelobt seyd allezeit!
———
Der Liebe Lust und Poesie,
Die sind ein flüchtig Spiel,
Und ist's mit deinem Frühling 'rum,
Bedeutet's nicht mehr viel,
Des Jagens Lust und Poesie,
Die haben bessern Halt
Und bleiben sonder Wandel treu,
Ob jung du oder alt.
———
Auf des Schneees weißem Blatt
Kannst in rothen Lettern lesen,
Ob dein Schuß gerecht gewesen,
Der dem Wild gegolten hat,
Und dich freut oft mehr fürwahr
Jener Purpurschrift Gezweige,
Als ein Liebesbrief sogar,
Doch dem Liebchen das verschweige.
———
Im Wirthshaus auf der Bank,
Wenn Bieresfluthen fließen,
Da spricht gar mancher Held
Vom Steigen, Birschen, Schießen,
Doch draußen auf der Wand,
Wo wild die Wasser brausen,
Da hängen die Flügel ihm
Und schüttelt ihn das Grausen,
Und möcht' zu retten die Haut
Sich selbst in's Gambs verwandeln,
So spielt der Unterschied
Von Sprechen und von Handeln.
———
Wer durstet wenn ihm der Becher schäumt,
Wer jagen kann und es versäumt,
Wer lieben kann und es verträumt,
Wie sonst gemacht sein Ruf auf Erden,
Es kann doch noch ein Narr draus werden.
———
Halt' in allen Freuden Maaß,
Solches darfst du nicht vergessen,
Gilt es aber lust'ge Jagd,
Magst du wohl 'was drüber messen,
Denn der Teufel haßt die Jagd,
Weil sie kräftigt Leib und Seele,
Und er denkt gar fleißig stets,
Wie er drum die Jäger quäle,
Zettelt schlechtes Wetter an,
Läßt die Nebel niederkauern,
Hetzt und wiegelt gräulich auf
Die Kulturer und die Bauern.
 << Kapitel 34  Kapitel 36 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.