Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Karl Henckell >

Weltmusik

Karl Henckell: Weltmusik - Kapitel 7
Quellenangabe
typepoem
booktitleWeltmusik
authorKarl Henckell
year1918
publisherVerlag von Franz Hanfstaengl
addressMünchen
titleWeltmusik
created20040117
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1918
Schließen

Navigation:

Lebensbrandung

        Wie das wilde Meer
                  über die Blöcke brandet!
Doch ich warf mich hierher,
                  atemlos bin ich gelandet.
Soll's aufstrudelnd mich ziehn
                  abwärts mit gierigen Krallen?
Weltmeer, nicht will ich dich fliehn,
                  doch deiner Wut nicht verfallen.

Schlag mir die Krallen ins Bein,
                  Schicksal, erbarmungsloses!
Zäh umklammer' ich den Stein,
                  lache des tollen Getoses.
Hart granitener Grund,
                  du hast den Halt mir gegeben.
Rissen die Wirbel mich wund,
                  Jetzt sei Sieger, mein Leben!

Und Verzweiflung versinkt,
                  die mir das Herz schon zerrissen,
Hoffnung, die heilende, winkt,
                  Licht aus den Finsternissen.
Fest nun geschlossen den Bund
                  mit der gewaltigen Erde,
Daß dieser heulende Schlund
                  mir zum Triumphgesang werde!

 << Kapitel 6  Kapitel 8 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.