Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Karl Henckell >

Weltmusik

Karl Henckell: Weltmusik - Kapitel 47
Quellenangabe
typepoem
booktitleWeltmusik
authorKarl Henckell
year1918
publisherVerlag von Franz Hanfstaengl
addressMünchen
titleWeltmusik
created20040117
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1918
Schließen

Navigation:

Deutsche Wandlung

        Du Volk, das heut in Waffen
Sich einer Welt erwehrt,
Die Wesen, Wollen, Schaffen
Zu schänden dir begehrt –
Du Volk, das überfallen
Von Feindes Trug und List,
Den falschen Neidern allen
Zum Schimpf geworden bist.

Durch schwere Schicksalsstunden,
Von heiliger Glut entbrannt,
Hast du mit Blut und Wunden
Dein künftig Bild bekannt.
Daß nur noch gelten werde
Dem Manne gleich der Mann . . .
Dann bricht auf deutscher Erde
Das Reich der Freiheit an.

 << Kapitel 46  Kapitel 48 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.