Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Victor Hugo >

Victor Hugo's sämmtliche poetische Werke. Zweiter Band

Victor Hugo: Victor Hugo's sämmtliche poetische Werke. Zweiter Band - Kapitel 110
Quellenangabe
typepoem
authorVictor Hugo
titleVictor Hugo's sämmtliche poetische Werke. Zweiter Band
publisherRieger'sche Verlagsbuchhandlung. (Adolf Benedict.)
seriesVictor Hugo's sämmtliche Werke
volumeZwanzigster Band
printrunDritte revidirte Auflage
year1860
firstpub1822
translatorLudwig Seeger
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20071129
projectid17f45d6e
Schließen

Navigation:

XVII.

Die Schlucht.

... alte fosse
Che vallan quella terra sconsolata.

Dante.

Des Berges schwarzer Kamm ist durch die Schlucht gespalten,
Als hätt' auf seiner Fahrt vom Kaukasus den Pfad
Zum Cedar ein Titan hier durch den Berg, den alten,
  Gebrochen, über seine Falten
  Hinfahrend mit dem Riesenrad.

O Gott, wie oft schon ward in diesen wilden Zeiten,
Wo aus der Christen sich, der Türken Adern heiß
Durch Schwert und Dolch das Blut ergoß von allen Seiten,
  Zum blutig rothen Strom, zum brausend wilden, breiten,
  Des Riesenwagens Fahrgeleis.

April, 1828.

 << Kapitel 109  Kapitel 111 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.