Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Zoozmann >

Unartige Musenkinder

Richard Zoozmann: Unartige Musenkinder - Kapitel 88
Quellenangabe
typepoem
authorRichard Zoozmann
titleUnartige Musenkinder
publisherHesse & Becker Verlag
addressLeipzig
printrun71. bis 76. Tausend
year
firstpub
correctorhille@abc.de
senderwww.gaga.net
created20100318
projectid1c8d40a1
Schließen

Navigation:

Karl Joseph Simrock (1802–1876)

Die Eingeschneiten

Und wenn wir hier verschneien,
Der Unfall ist nicht groß,
So sitzen wir zu zweien
Dem Glücke recht im Schoß.

So darf uns niemand stören,
Du falsche Welt, ade!
Ich weiß, daß wir nicht frören,
Denn warm ists unterm Schnee.

Auch würden wir nicht dürsten,
Die Flaschen sind voll Wein:
Und wollten sie mich fürsten,
Wie könnt ich reicher sein?

Die muntre Ziege melke;
Sie schaut dich an so klug:
Hier über dem Gebälke
Spürt sie noch Heu genug.

Komm, Liebchen, laß uns schmausen.
Kredenze den Pokal;
Wo zwei Verliebte hausen,
Da würzt ein Kuß das Mahl.

So hing ich dir am Munde
Jahrhundert ein und aus
Und graute vor der Stunde,
Wo man uns grub heraus.

(Schweizereise 1823)

 << Kapitel 87  Kapitel 89 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.