Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Zoozmann >

Unartige Musenkinder

Richard Zoozmann: Unartige Musenkinder - Kapitel 69
Quellenangabe
typepoem
authorRichard Zoozmann
titleUnartige Musenkinder
publisherHesse & Becker Verlag
addressLeipzig
printrun71. bis 76. Tausend
year
firstpub
correctorhille@abc.de
senderwww.gaga.net
created20100318
projectid1c8d40a1
Schließen

Navigation:

Aloys Blumauer (1755-1798)

Der Rechenmeister Amor

Der Tausendkünstler Amor ließ
Sich bei der jungen Dorilis

Zum Rechenmeister dingen,
Und mußt in einer Stunde da
Die ganze Arithmetika

Ihr spielend beizubringen.

Im Rechnen und im Lieben sind
Fünf Spezies, mein schönes Kind,

Die will ich dich dozieren:
Ich küsse dich – ein – zwei – dreimal.
Du zählest diese Küßchen all.

Und das heißt numerieren.

Zu meinen Küssen setzest du
Dann auch die deiniqen hinzu,

So lernest du addieren:
Zählst du mir deine Küßchen her
Und findest dann um einen mehr.

So kannst du subtrahieren.

Die vierte Spezies, mein Kind,
Könnt ich zwar ebenso geschwind

Dir praktisch explizieren;
Allein das Einmaleins ist lang,
Und jungen Mädchen wird oft bang

Vor dem Multiplizieren.

Dies, Mädchen, merke dir nur an:
Wo eins der Faktor ist, da kann

Man nicht multiplizieren;
Doch kam ein Nullchen noch hinzu –
Auch noch so klein – so würdest du

Gar bald das Faktum spüren.

Drum laß in dieser Spezie
Nicht früher dich als in der Eh

Durch Hymen instruieren;
Denn aufs Multiplizieren kömmt,
Was man sich auch dagegen stemmt,
Von selbst das Dividieren.

 << Kapitel 68  Kapitel 70 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.