Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Zoozmann >

Unartige Musenkinder

Richard Zoozmann: Unartige Musenkinder - Kapitel 42
Quellenangabe
typepoem
authorRichard Zoozmann
titleUnartige Musenkinder
publisherHesse & Becker Verlag
addressLeipzig
printrun71. bis 76. Tausend
year
firstpub
correctorhille@abc.de
senderwww.gaga.net
created20100318
projectid1c8d40a1
Schließen

Navigation:

Christian Reuter (geb. 1665, Todesjahr unbekannt)

Harlekins Ständchen

(Aus des Harlekins Hochzeitschmaus in der Ehrlichen Frau.)

Lisette, liebster Rosenstock,
Meins Herzens Zuckerstengel,

Du meines Leibes Unterrock,
Mein Schatz und tausend Engel,
Vernimm den Klang
Und schönen Gsang,
Die saubern Ritornellen:
Sie klingen wie Kuhschellen.

Und dies geschieht zu Ehren dir.
Weil ich dich herzlich liebe,
Das Herz in Hosen zittert mir
Aus lauterm Liebestriebe,
Du wirst ja auch,
Nach Handwerksbrauch,
Mich recht von Herzen meinen,
Sonst müßt ich tot mich greinen.

Ich tät dirs gerne siebenmal
Mit Geigen musizieren.
Damit ich nicht bestehe kahl,
Will ich die Stimme zieren
Mit re, mi, fa,
Do, sol, mi, la,
Und schönen Tremulanten,
Trotz allen Musikanten.

Ach! mache mir doch auf geschwind,
Du werteste Lisette,
Ach, lasse mich doch ein, mein Kind,
Mein Schatz, zu dir ins Bette,
Denn Harlekin,
Dein Herz und Sinn,
Erwartet dich mit Schmerzen –
Tu auf und laß dich herzen!

 << Kapitel 41  Kapitel 43 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.