Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Zoozmann >

Unartige Musenkinder

Richard Zoozmann: Unartige Musenkinder - Kapitel 248
Quellenangabe
typepoem
authorRichard Zoozmann
titleUnartige Musenkinder
publisherHesse & Becker Verlag
addressLeipzig
printrun71. bis 76. Tausend
year
firstpub
correctorhille@abc.de
senderwww.gaga.net
created20100318
projectid1c8d40a1
Schließen

Navigation:

9. England.

In Pergamenten hab ich viel gelesen
Von einem Mädchen, das in alter Zeit
Vor allen weit die reizendste gewesen,
Und, unbesorgt um Porto, Fracht und Spesen,
Sie aufzufinden war ich schnell bereit!

Ich zog herum von Welschland bis nach Franken
Und von der Newa bis zum Seinestrand,
Vergebne Müh – schon fing ich an zu wanken,
Als ich hier dich, du Zielpunkt der Gedanken,
Auf grüner Weide unter Ziegen fand.

Verschmähst du mich, wirb nichts dem Ärger gleichen,
Den mir das macht – drum werde meine Frau!
Du, Fanny, trägst das auserwählte Zeichen,
Das ich gesucht in aller Herren Reichen –
Braun ist ein Auge und das andre blau!

 << Kapitel 247  Kapitel 249 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.