Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Zoozmann >

Unartige Musenkinder

Richard Zoozmann: Unartige Musenkinder - Kapitel 167
Quellenangabe
typepoem
authorRichard Zoozmann
titleUnartige Musenkinder
publisherHesse & Becker Verlag
addressLeipzig
printrun71. bis 76. Tausend
year
firstpub
correctorhille@abc.de
senderwww.gaga.net
created20100318
projectid1c8d40a1
Schließen

Navigation:

Ludwig Fulda (geb. 1862)

Himmelsleiter

Auf der Himmelsleiter,
Da stehen ich und du

Und klettern immer weiter
Dem Himmel zu.

Schauen wir mit Schweigen
Nur fest einander an,
Um eine Sprosse steigen
Wir höher dann.

Flüstern unsre Stimmen
Im Tausch ein zärtlich Wort,
Dann zwei der Sprossen klimmen
Wir weiter fort.

Wenn wir uns umschlingen,
So merk nur auf, wie sacht
Im Flug wir überspringen
Der Sprossen acht.

Schmiegst du eng geschlossen
Dich an mein pochend Herz,
Gleich rücken fünfzehn Sprossen
Wir himmelwärts.

Laß uns drum erproben,
Was erst ein Kuß vermag!
Da sind wir plötzlich droben
Mit einem Schlag.

Ständchen zur Laute

Schlank und schmiegsam,
Rank und biegsam
Ist mein holdes Herzenskind,
Und sie regt sich
Und bewegt sich
Leichter als ein Zweig im Wind.

Meine zagen
Liebesfragen
Pochen an ihr Fenster sacht:
Laß, du Traute,
Meine Laute
Sie dir künden durch die Nacht.

Leise, leise
Klingt die Weise,
Und ein Kuß ist jeder Ton.

Marianne,
Junge Tanne,
Hörst dus oder schläfst du schon?

Wach, o wache!
Lach, o lache
Den verliebten Sänger aus;
Aber schicke
Seine Blicke,
Seine Seufzer nicht nach Haus.

Schlank und schmiegsam,
Rank und biegsam,
Flink, umring, umschlinge mich!
Marianne,
Dir zum Manne
Taugt doch keiner so wie ich.

 << Kapitel 166  Kapitel 168 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.