Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Johann Georg Friedrich Jacobi >

Ueber die Kartoffeln, Erdäpfel, Erd- oder Grundbirnen ...

Johann Georg Friedrich Jacobi: Ueber die Kartoffeln, Erdäpfel, Erd- oder Grundbirnen ... - Kapitel 4
Quellenangabe
pfad/jacobijg/kartoffe/kartoffe.xml
typetractate
authorJohann Georg Friedrich Jacobi
titleUeber die Kartoffeln, Erdäpfel, Erd- oder Grundbirnen ...
publisherMonath und Kußler
year1818
firstpub
correctorreuters@abc.de
senderPamela Lampel
created20100408
Schließen

Navigation:

Anwendung der Kartoffeln zur Nahrung für die Menschen.

Die Kartoffeln können auf vielfache Art, sowohl im häuslichen Leben in der Küche für die Menschen, in der Landwirthschaft für das Vieh, als auch in mehrern Gewerben angewendet werden. Dieser Abschnitt ist bestimmt, von dem mehrfachen Gebrauche dieser nützlichen Frucht, besonders für den Küchengebrauch zur Ernährung der Menschen die bestimmtesten Anweisungen zu geben.

Zur Speise für die Menschen lassen sich die Kartoffeln manchfaltig anwenden und zubereiten. Mann kann sie in ihrer unveränderten Gestalt, in der Montur, wie man im gemeinen Leben zu sagen pflegt, auf den Tisch bringen; und zu dieser Verspeisungsart werden sie entweder gekocht oder gebraten. Man ißt die Kartoffeln auch wie Kastanien gebraten, mit Butter und Saltz, oder man brät sie mit Butter und etlichen geschnittenen Schalotten in einer Pfanne oder Kasserolle. Wenn man sie frisch geschält in Gänse, Enten, Kapaunen oder junge Hühner steckt, und mit braten läßt, so schmecken sie wie Kastanien. Eben so schmecken sie, wenn man sie frisch geschält in grünen oder blauen Kohl steckt und mitkochen läßt, nur muß man hierzu kleine Stücke nehmen, sonst braten oder kochen sie nicht durch.

Die nachstehenden Speiserezepte zeigen den eigentlichen Küchengebrauch der Kartoffeln, aus selbst gemachten Versuchen und aus Erfahrung bewährter Köchinnen. Es werden aus vielen die Besten ausgewählt, und keines ist unversucht aufgenommen worden.

 << Kapitel 3  Kapitel 5 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.