Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Johann Georg Friedrich Jacobi >

Ueber die Kartoffeln, Erdäpfel, Erd- oder Grundbirnen ...

Johann Georg Friedrich Jacobi: Ueber die Kartoffeln, Erdäpfel, Erd- oder Grundbirnen ... - Kapitel 31
Quellenangabe
pfad/jacobijg/kartoffe/kartoffe.xml
typetractate
authorJohann Georg Friedrich Jacobi
titleUeber die Kartoffeln, Erdäpfel, Erd- oder Grundbirnen ...
publisherMonath und Kußler
year1818
firstpub
correctorreuters@abc.de
senderPamela Lampel
created20100408
Schließen

Navigation:

Kartoffeln mit Hering.

Man kocht, schält und schneidet die Kartoffeln, legt sie nachher schichtweise in ein Kasserol, und ein wenig Gehäcke von Zwiebeln und Hering darauf, auf dieses dünne Butterscheibchen, nebst wenig Milch, bis alles eingelegt ist. Nun wird es auf Kohlen gesezt, und mit einander gedämpft. Nur muß die Masse oft gerüttelt werden, daß sie unten nicht anhängt, oder anbrennt. Man kann nach Belieben etwas Pfeffer hinzu thun, auch Petersilkraut mitdämpfen lassen, auch statt den Hering gehackten Schinken und Sardellen nehmen.

 << Kapitel 30  Kapitel 32 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.