Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Johann Georg Friedrich Jacobi >

Ueber die Kartoffeln, Erdäpfel, Erd- oder Grundbirnen ...

Johann Georg Friedrich Jacobi: Ueber die Kartoffeln, Erdäpfel, Erd- oder Grundbirnen ... - Kapitel 17
Quellenangabe
pfad/jacobijg/kartoffe/kartoffe.xml
typetractate
authorJohann Georg Friedrich Jacobi
titleUeber die Kartoffeln, Erdäpfel, Erd- oder Grundbirnen ...
publisherMonath und Kußler
year1818
firstpub
correctorreuters@abc.de
senderPamela Lampel
created20100408
Schließen

Navigation:

Ein großer Kartoffelklos oder Pudding mit einer Krebs-Sose.

Man rührt geriebene Kartoffelmasse mit Butter und Eyern ab, thut Salz und Muskatenblüte hinzu, und bindet diesen Taig in ein Tuch, das man in kochendes Wasser hängt, so lang bis der Klos fertig ist. Eine aus Suppenkrebsen, die gestoßen in Butter geröstet und in Fleischbrühe aufgesotten worden, zubereitete und vorher schon hergerichtete Sose oder Brühe, wird über diesen großen Kartoffelklos oder Pudding, wenn er fertig ist, gegossen, und so mit aufgetragen; man kann auch Hüfen- oder Hagenbuttensose dazu geben, imgleichen gesottene Brunellen oder dürre Zwetschgen.

 << Kapitel 16  Kapitel 18 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.