Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Carl von Ossietzky >

Sämtliche Schriften - Band III: 1925-1926

Carl von Ossietzky: Sämtliche Schriften - Band III: 1925-1926 - Kapitel 161
Quellenangabe
pfad/ossietzk/schrift3/schrift3.xml
typemisc
authorCarl von Ossietzky
titleSämtliche Schriften ? Band III: 1925?1926
publisherRowohlt
seriesSämtliche Schriften
volumeBand III
printrun1. Auflage
editorWerner Boldt, Frank D. Wagner
year1994
isbn3498050192
firstpub1925-1926
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20090730
projectid63f75aac
Schließen

Navigation:

665

Gloria Swanson in »Theaterfimmel«

Ein schlecht gegliederter Film ohne Hebung und Senkung in der Handlung; alles plattgewalzt, alles eine Ebene. Doch in dem Wirrwarr von Köpfen behauptet sich siegreich ein Gesicht. Das verbotenste Gesicht, das die Filmleinwand je zeigte. Das Gesicht der Frommen Helene, um etliches proletarisiert noch; eine grotesk nach Höherem strebende Nase, spitze Backenknochen und ein breiter Mund, der eine Enzyklopädie von Frechheiten zu beherzigen scheint. Das Ganze ist eine Mischung von East-End und Kaschubei, unübertreffbar gewöhnlich. Aber wenn in diesen Augen ein Funke knistert, dann blitzt alle Ironie der Welt, und wenn sie traurig blicken, dann aschgrau rundum, und es ist, als wollte nie wieder die Sonne scheinen. Die Inhaberin dieser himmlisch hässlichen Visage war für Deutschland bisher kaum mehr als ein Name: Gloria Swanson. Man versteht ihre internationale Berühmtheit und Beliebtheit nach all den glatten Larven, die Amerika bisher versandte. Wenn ein weiblicher Rivale für den großen Charlie denkbar ist, dann ist es Gloria Swanson. (Mozart-Saal.)

Montag Morgen, 27. September 1926

 << Kapitel 160  Kapitel 162 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.