Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Carl von Ossietzky >

Sämtliche Schriften - Band III: 1925-1926

Carl von Ossietzky: Sämtliche Schriften - Band III: 1925-1926 - Kapitel 120
Quellenangabe
pfad/ossietzk/schrift3/schrift3.xml
typemisc
authorCarl von Ossietzky
titleSämtliche Schriften ? Band III: 1925?1926
publisherRowohlt
seriesSämtliche Schriften
volumeBand III
printrun1. Auflage
editorWerner Boldt, Frank D. Wagner
year1994
isbn3498050192
firstpub1925-1926
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20090730
projectid63f75aac
Schließen

Navigation:

624

Josephine. Kammerspiele

Das war einer jener Abende, an denen das Berliner Theater gegen die trüben Diagnosen der letzten Zeit zu protestieren schien. Stirbt es wirklich? Oder liegen nur die Kritiken in Agonie, die sein baldiges Ende prophezeien? Jedenfalls soviel echtes komödiantisches Temperament ward seit langem nicht eingesetzt. Ob wir die Orska nehmen, die bewunderungswürdig gegen ihre alten Unarten kämpft, den erstaunlichen Napoleon Brausewetters, die Soldatentypen Klöpfers und der Wangel, die Zofe der Mosheim oder Episoden, für die Götz, Wiemann und Bonn eintraten, seit langem sah man nicht so überzeugenden schauspielerischen Zusammenklang. Eugen Robert, der Wiedergekehrte, führte die Regie. Alle guten Geister des Humors schwebten über Hermann Bahrs anekdotisch zerflatterndem Libretto.

Montag Morgen, 1. März 1926

 << Kapitel 119  Kapitel 121 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.