Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Carl von Ossietzky >

Sämtliche Schriften - Band 1: 1911 - 1921

Carl von Ossietzky: Sämtliche Schriften - Band 1: 1911 - 1921 - Kapitel 258
Quellenangabe
pfad/ossietzk/schrift1/schrift1.xml
typemisc
authorCarl von Ossietzky
titleSämtliche Schriften ? Band 1: 1911 - 1921
publisherRowohlt
seriesCarl von Ossietzky - ämtliche Schriften
volumeBand 1: 1911 - 1921
isbn3498050192
editorMathias Bertram, Ute Maack, Christoph Schottes
year
firstpub1911 - 1921
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20090719
projectid698de7f8
Schließen

Navigation:

258

Krise in den »Münchener Neuesten Nachrichten«?

Von unserem Sonderberichterstatter
München, 27. September.

Charakteristisch für den Stimmungsumschwung in München ist die neue Haltung der »Münchener Neuesten Nachrichten«. Dieses früher liberale Blatt, das in den letzten Monaten sich in nichts von der deutschnationalen Hetzpresse unterschied, sucht neuerdings wieder auf dem neuen »Boden der Tatsachen« sich einen Platz zu sichern. Es ist sehr bemerkenswert, daß die »Münchener Neuesten Nachrichten«, ein weitverbreitetes Handelsblatt, in ihren eigenen Kreisen stark an Reputation verloren haben. Besonders beigetragen hat dazu die skandalöse Hetze gegen Frauendorfer und die sehr seltsame Haltung anläßlich der Ermordung Erzbergers. In unterrichteten Kreisen wird davon gesprochen, daß der Chefredakteur, Herr Gerlich, der sich wiederholt durch eine besondere Gehässigkeit ausgezeichnet hat, in nächster Zeit seinen Platz an einen bekannten demokratischen Parlamentarier abtreten soll.

Berliner Volks-Zeitung. 27. September 1921

 << Kapitel 257  Kapitel 259 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.