Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Carl von Ossietzky >

Sämtliche Schriften - Band 1: 1911 - 1921

Carl von Ossietzky: Sämtliche Schriften - Band 1: 1911 - 1921 - Kapitel 205
Quellenangabe
pfad/ossietzk/schrift1/schrift1.xml
typemisc
authorCarl von Ossietzky
titleSämtliche Schriften ? Band 1: 1911 - 1921
publisherRowohlt
seriesCarl von Ossietzky - ämtliche Schriften
volumeBand 1: 1911 - 1921
isbn3498050192
editorMathias Bertram, Ute Maack, Christoph Schottes
year
firstpub1911 - 1921
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20090719
projectid698de7f8
Schließen

Navigation:

205

Theater Folies-Caprice

Ich bin von Haus aus nicht prüde, aber in diesem Kunst-Institut (die Betonung liegt auf Institut) komme ich niemals so recht aus dem Erstaunen heraus. Das ging mir auch gestern so bei einer »Presse- und Interessentenvorstellung«. Ob Herr Professor Brunner dabei war. weiß ich nicht. Er wäre jedenfalls an Ort und Stelle vor Entsetzen gestorben. Es entzieht sich auch meiner Kenntnis, ob die mehr als reichliche Zurschaustellung weiblicher Reize zur größern Ehre der »Interessenten« geschah. – Gegeben wurden ein paar Einakter von Geo Eri, die nicht ohne Schmiß sind, sich zwar nicht durch Geschmack auszeichnen – was auch gar nicht beabsichtigt war – zum Ersatz dafür aber zu ihrem Vorteil ebenso wohltätig kurz sind wie die Kleider der mitwirkenden Damen. In einem dritten »Sketch«, als dessen Verfasser ein sicherer Strobel sich zu erkennen die Courage findet, war die Emanzipation von der letzten Hülle mit Erfolg vollzogen. Im übrigen bedeutet der Einakter des besagten Strobel ein unverfrorenes Plagiat an einer Episode aus Molnárs »Teufel«.

Berliner Volks-Zeitung, 28. Mai 1921

 << Kapitel 204  Kapitel 206 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.