Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Carl von Ossietzky >

Sämtliche Schriften - Band 1: 1911 - 1921

Carl von Ossietzky: Sämtliche Schriften - Band 1: 1911 - 1921 - Kapitel 141
Quellenangabe
pfad/ossietzk/schrift1/schrift1.xml
typemisc
authorCarl von Ossietzky
titleSämtliche Schriften ? Band 1: 1911 - 1921
publisherRowohlt
seriesCarl von Ossietzky - ämtliche Schriften
volumeBand 1: 1911 - 1921
isbn3498050192
editorMathias Bertram, Ute Maack, Christoph Schottes
year
firstpub1911 - 1921
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20090719
projectid698de7f8
Schließen

Navigation:

141

»Das Sexualproblem der gebildeten Frau«

Über dieses Thema las im Klindworth-Scharwenka-Saale eine sympathische junge Dame namens Gertrud Brewitz mit ungemein sympathischer Stimme einen ungemein sympathisch stilisierten Schülerinnenaufsatz vor, der mit dem solchen Leistungen innewohnenden Instinkt sorgfältig alles vermied, was zum Thema gehörte. Daß Sexualfragen nicht nur moralisch-ästhetisch, sondern vor allem sozial zu fassen sind – diese Erkenntnis, heute Gemeingut, hat noch nicht die Gestade der glückseligen Insel erreicht, auf der Fräulein Gertrud Brewitz sich zu ihren Mondscheinsonaten anregen läßt. Der Saal wies ebenso starke Lücken auf wie die Behandlung des Themas. Die gebildete Berlinerin von heute ist über Sexualprobleme hinaus.

Berliner Volks-Zeitung, 12. März 1921

 << Kapitel 140  Kapitel 142 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.