Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Carl von Ossietzky >

Sämtliche Schriften - Band 1: 1911 - 1921

Carl von Ossietzky: Sämtliche Schriften - Band 1: 1911 - 1921 - Kapitel 114
Quellenangabe
pfad/ossietzk/schrift1/schrift1.xml
typemisc
authorCarl von Ossietzky
titleSämtliche Schriften ? Band 1: 1911 - 1921
publisherRowohlt
seriesCarl von Ossietzky - ämtliche Schriften
volumeBand 1: 1911 - 1921
isbn3498050192
editorMathias Bertram, Ute Maack, Christoph Schottes
year
firstpub1911 - 1921
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20090719
projectid698de7f8
Schließen

Navigation:

114

Nationaltrott Ich träume ...

... noch einmal tanzen an meinen Augen die Buchstaben der Zeitungsannonce vorüber:

Deutsche Volkspartei (Ortsgruppe Nauen)
5-Uhr-Tee
Sonntag den 30. Januar ...
im Schützenhause ...
... unter Mitwirkung hervorragender
Berliner Künstler und
Tanz.
Geheimrat Professor D. Dr. Kahl hat sein
Erscheinen zugesagt...

... 3,80 Mk. inkl. Steuer.

N .. ah ... n .. ah ... Die alten Germanen tanzten um ihre Eichen und musizierten dabei auf Büffelknochen; alsdann geschahen starke Trünke. Der Wind griff in das Gezweig der Bäume, und die Blätter rauschten mit den Vollbärten um die Wette ...

Im großen Saal des Schützenhauses zu Nauen wächst eine Eiche aus dem Parkettfußboden, die Rinde ist aus Pappmaché und die Blätter sind grüne Bierfilze. Oben hockt der schwarze Vogel Odins, und wenn man ihm einen Groschen unters keck hochgewippte Schwänzchen schiebt, rollt er die kleinen roten Äuglein und ruft dreimal: Strrr .. Stree .. se .. mann ...

Die Deutsche Volkspartei von Nauen tanzt (unter Mitwirkung hervorragender Berliner Künstler). Tanzt National-Trott, den Tanz des Wiederaufbaus! Die Eiche wackelt. Der Komiker schwitzt. Die Herren schnaufen. Die Damen sind entzückt.

Kahl, der Barde, in Eichenlaub und Schwertern, brennt oratorische Petarden ab wider die Unmoral der Zeit. Schieberrepublik ... altpreußische Einfachheit ... überhaupt, Preußen ist Sparta ...

Kahl, der sanftmütigste Redner des Reichstags, echauffiert sich in ungewohnter Weise.

Die Nationaltrotter toben Beifall.

Dann, Clou des genußreichen Tages, Andreas Riebeling, von einem bürgerlichen Gericht wegen Kahl-Beleidigung mit drei Monaten lächerlich glimpflich abgestraft, wird geschlachtet ... langsam geschlachtet ...

Das Haupt des Opfers auf silberner Schale tragend, bewegt sich der Barde in mäandrischen Linien um die Eiche.

Tusch.

Dann Tee.

Dann wird weiter getanzt ...

Der große Turm von Nauen schüttelt bedenklich den spitzen Aztekenkopf. Und deshalb gelangt der Funkspruch anstatt nach Triest nach Südamerika.

*

Ich träume ...

Berliner Volks-Zeitung, 8. Februar 1921

 << Kapitel 113  Kapitel 115 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.