Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ignaz Zingerle >

Sagen aus Tirol

Ignaz Zingerle: Sagen aus Tirol - Kapitel 85
Quellenangabe
titleSagen aus Tirol
authorIgnaz Vinzenz Zingerle
typelegend
year1891
publisherVerlag der Wagnerschen Buchhandlung
created20010426
senderanonymus@abc.de
modified20171101
Schließen

Navigation:

Die Riesenrippe in Innichen

Es hängt in der Domkirche zu Innichen eine ungeheure Rippe, die von einem Riesen herrühren soll.Man erzählt von ihm, er habe die acht Kirchenpfeiler, von denen einer ungefähr zwei Klaster im Umfangehat, aus Sexten nach Innichen getragen. Er soll täglich ein Kalb und ein Staar Bohnen gegessenhaben. (Pusterthal.)

 


 

 << Kapitel 84  Kapitel 86 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.