Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ignaz Zingerle >

Sagen aus Tirol

Ignaz Zingerle: Sagen aus Tirol - Kapitel 78
Quellenangabe
titleSagen aus Tirol
authorIgnaz Vinzenz Zingerle
typelegend
year1891
publisherVerlag der Wagnerschen Buchhandlung
created20010426
senderanonymus@abc.de
modified20171101
Schließen

Navigation:

Eine wilde Frau wird abgerufen

Amål ist so a wilds Mênsch bam obara Wirt i Waißabach Moad gwöst.Und darsall Wirt hat Glück that wia går nia. Jez ist åber amål aBaur mit zwea Stier is Schwarzwasser g'fåhrt.

Af amål sicht er an Mann ganz doba af ama Gufl stea und schraia; »Sag der Schurle Mure,se söll hoam gea, Höfa Ranggo sei gstuarba.« Wia'r hoam könt ist, hat er'sder Moad gsât, sie ist furt und dößall gsöcht und numma. (Lechthal.)

 


 

 << Kapitel 77  Kapitel 79 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.