Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ignaz Zingerle >

Sagen aus Tirol

Ignaz Zingerle: Sagen aus Tirol - Kapitel 164
Quellenangabe
titleSagen aus Tirol
authorIgnaz Vinzenz Zingerle
typelegend
year1891
publisherVerlag der Wagnerschen Buchhandlung
created20010426
senderanonymus@abc.de
modified20171101
Schließen

Navigation:

Der Teufel holt ein Weib

Bei Lengstein auf dem Ritten hatten fromme Leute an einer Eiche ein Cruzifix hineingeschnitten. Da kam einmal ein geiziges Weib des Weges und fieng an gräulich zu fluchen ob den Leuten, die das Cruzifix aufgehängt und so den Baum beschädugt hatten. Als sie so fluchte und lästerte, kam der Teufel und holte diese neidige Hexe. (Flaas.)

 


 

 << Kapitel 163  Kapitel 165 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.