Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ignaz Zingerle >

Sagen aus Tirol

Ignaz Zingerle: Sagen aus Tirol - Kapitel 162
Quellenangabe
titleSagen aus Tirol
authorIgnaz Vinzenz Zingerle
typelegend
year1891
publisherVerlag der Wagnerschen Buchhandlung
created20010426
senderanonymus@abc.de
modified20171101
Schließen

Navigation:

Das Mirakelbild des heiligen Anton von Padua in der Hofkirche

Dieses hochverehrte Bildniss befand sich früher im Dorfe Zirl. Als im Jahre 1661 eine furchtbare Feuersbrunst das Dorf verheerte, blieb besagtes Antonibild mitten in den Flammen ganz unversehrt.

Fünf Jahre später wurde es feierlich nach Innsbruck übertragen. (Innsbruck.)

 


 

 << Kapitel 161  Kapitel 163 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.