Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alexander Roda Roda >

Roda Roda und die vierzig Schurken

Alexander Roda Roda: Roda Roda und die vierzig Schurken - Kapitel 90
Quellenangabe
typemisc
authorAlexander Roda Roda
titleRoda Roda und die vierzig Schurken
publisherPaul Zsolnay Verlag
year1932
firstpub1932
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20160111
projectid6d74c599
Schließen

Navigation:

Eishockey

ist ein bezauberndes Kampfspiel. Orgie des Mutes. Verstand, blitzgeschwinde Geistesgegenwart ist alles. Von Kraft, Behendigkeit des Körpers gar nicht zu reden – die sind selbstverständliche Voraussetzung.

Ein Tormann, zwei Verteidiger, drei Stürmer auf jeder Seite mühen sich, den »Pack« in Gegners Goal zu schießen. Der Pack ist eine schwarze Scheibe von Hartgummi, nicht größer als der Handteller.

Wie sie sich bemühen! Gestern habe ich die Kanadier gesehen im Wettbewerb mit den Deutschen. Es war eine Schlacht.

Vor dem kanadischen Tor stand Mr. Puttee, wie ein Ritter gepanzert mit Koller, Harnisch, Kettenhandschuhen und Kürassierstiebeln.

»Herr,« fragt' ich ihn, »was ist Ihr Beruf?«

»Nun, ich gebe acht, daß der Pack nicht an mir vorüber ins Tor fliege.«

»Und dazu sind Sie aus Manitoba, Mittelkanada, hierhergereist?«

»Ja.«

»Hören Sie, Mr. Puttee, ich bin nicht Fachmann, bin ein schlichter Bürger. Verzeihen Sie also, wenn ich dumm fragen sollte: Wir haben so viel Arbeitslose in Deutschland. Ich stelle einen davon hier auf und sage ihm: ›Sie, Krause, bleiben Sie hier stehen und geben Sie fein obacht, daß das schwarze Ding da, der abgerissene Stiefelabsatz, nicht in den Drahtkorb hineinkommt! Sie kriegen die Stunde 1,20 – und, wenn Sie Ihre Sache gut machen, 30 Pfennig extra.‹ – Glauben Sie nicht, Mister Puttee, daß Sie sich dann Ihre kostspielige Reise sparen konnten?«

»Nein.«

»Warum nicht?«

»Weil Ihr Krause nicht geübt genug ist; der Pack wird immer wieder an Krause vorbei ins Tor gehen.«

»Gut, Mister Puttee! Dann eine andre Idee – bin neugierig, was Sie darauf erwidern wollen: Wenn ich ein gutes Eichenbrett nehme, zwei Meter breit, ein halb Meter hoch, und stelle es hier quer aufgerichtet vor Ihr Tor ... Glauben Sie, Mr. Puttee, daß auch dann noch ...?«

Darauf wußte er mir keine Antwort.

 << Kapitel 89  Kapitel 91 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.