Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alexander Roda Roda >

Roda Roda und die vierzig Schurken

Alexander Roda Roda: Roda Roda und die vierzig Schurken - Kapitel 56
Quellenangabe
typemisc
authorAlexander Roda Roda
titleRoda Roda und die vierzig Schurken
publisherPaul Zsolnay Verlag
year1932
firstpub1932
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20160111
projectid6d74c599
Schließen

Navigation:

Ausgepichte Wahrheiten

Die Menschheit zerfällt in zwei Teile: der erste drückt sich falsch aus, und der zweite mißversteht es.

*

Es dauert viele Jahre, ehe die Welt merkt, daß ein Weiser dumm geworden ist.

*

Die Literatur: ein Konzert der Blinden für die Taubstummen.

*

Eine Dummheit wird immer zuerst von ihren Opfern eingesehen, zu spät von ihren Stiftern.

*

Bis zur getreuen Wiedergabe der Wirklichkeit – nein, soweit dürfen Karikatur, Satire, Menschenschilderung dem lebendigen Vorbild nicht folgen; sonst werden sie unwahrscheinlich.

*

Meide die Dummen – sie sind gefährlich; Dynamit explodiert einmal; die Dummheit täglich.

*

Humor: die Satire von gestern.

*

Satire: Weisheit, die sich geärgert hat.

*

Ironie: die Tochter des Hasses und der Grazie.

*

Der Fluch des Künstlers: sein Leben lang beurteilt zu werden von Leuten, die weniger Phantasie, Geschmack und Herz haben als er.

*

Auch die schlechterzogenen Menschen haben eine Sendung auf Erden: man hört von ihnen hie und da die Wahrheit.

*

Leute ohne Phantasie erleben nichts.

*

Die Behauptung »Heut ist der 3. Juni« war gestern noch eine Lüge und wird morgen wieder eine sein.

So geht es den meisten Wahrheiten.

*

Man kauft das Buch zuerst und liest es dann ...

Auf dieser zeitlichen Anordnung der Vorgänge beruht das Auflagenglück so vieler Autoren.

*

Sage mir, mit wem du schlafen gehst, und ich sage dir, womit du aufstehst.

*

Unsterblichkeit ...? Es ist wie auf der Straßenbahn: sehr wenig Passagiere fahren bis zur Endstation mit.

*

Unerwiderte Liebe – dem Knaben: ein Selbstmordmotiv; dem Jüngling: ein Reiseabenteuer; für Männer: ein Grund zu trinken.

*

Eine Übersetzung ist gut, wenn sie besser ist als das Original.

*

»Sie haben einen Film verfaßt? Bekommen dafür wohl viel Geld?«

»Zwanzig Tausend Mark verlang ich. Zwei Tausend bietet man mir. Auf fünf Tausend einigen wir uns. Und erzählen werde ich, ich hätte zehn bekommen.«

 << Kapitel 55  Kapitel 57 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.