Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alexander Roda Roda >

Roda Roda und die vierzig Schurken

Alexander Roda Roda: Roda Roda und die vierzig Schurken - Kapitel 175
Quellenangabe
typemisc
authorAlexander Roda Roda
titleRoda Roda und die vierzig Schurken
publisherPaul Zsolnay Verlag
year1932
firstpub1932
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20160111
projectid6d74c599
Schließen

Navigation:

Der Süden

Seine Exzellenz der Minister war von seiner Reise nach Dalmatien zurückgekehrt.

Hochbefriedigt. Denn was er gesehen hatte, war herrlich gewesen: Orient und Okzident, Strand und See, alte Städte und Paläste, Fels und Schroffen, Zypressen, Olivenhaine.

»Warum,« rief er, »sollte man dieses Dorado nicht dem Weltverkehr eröffnen können? Warum sollte sich der goldführende Fremdenstrom nicht nach Dalmatien lenken lassen? Warum ...«

Da blickte er nach der Uhr – er wollte ja den Zug erreichen.

Die Uhr stand still.

In das Räderwerk war eine Wanze geraten und lag zerquetscht darin.

*

In der Herzegowina, bei Gatzko ist blanker Karst – da strahlt die Sonne prall auf Stein und Felsen. Hier muß auch die Urheimat sein der Kreuzottern und Skorpione; nirgend sonst gedeihen sie so zahlreich, in prächtigen Exemplaren.

Die Kreuzottern wurden allgemach zur Plage; keine Übung im Gelände, ohne daß ein, zwei Infanteristen von Giftschlangen gebissen wurden.

Da ordnete die Landesregierung an: die Untertanen sollten die Kreuzottern auszurotten trachten; und wer eine Giftschlange dem Amt einliefere, bekomme fünfzig Heller.

Darauf warfen sich zwei arme Mosleme, Junus-Aga Muhowitsch und Ali Effendi aus Bahori, auf die Kreuzotterzucht. Sie lieferten aus ihren Gehegen in einem Sommer über neuntausend Stück an die Regierung und haben hübsche kleine Vermögen damit erworben.

 << Kapitel 174  Kapitel 176 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.