Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alexander Roda Roda >

Roda Roda und die vierzig Schurken

Alexander Roda Roda: Roda Roda und die vierzig Schurken - Kapitel 13
Quellenangabe
typemisc
authorAlexander Roda Roda
titleRoda Roda und die vierzig Schurken
publisherPaul Zsolnay Verlag
year1932
firstpub1932
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20160111
projectid6d74c599
Schließen

Navigation:

Das Menschenweibchen

Stündlich erklimmen die Frauen eine neue Stufe auf der Treppe zur Gleichberechtigung.

Und die Wissenschaft schürft in ihren Schächten und fördert täglich zentnerweis immer neue, immer tiefere Erkenntnisse über die Frau, deren Wesen von des Mannes Wesen so verschieden ist, als wären es gar nicht Geschöpfe einer Art.

Der männliche Tiger, der männliche Zaunkönig sind mir verwandt.

Das Menschenweibchen ist von mir artverschieden.

– – – Ich weiß heute schon, wer mir diesen (hier zum erstenmal formulierten) Satz stehlen wird.

 << Kapitel 12  Kapitel 14 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.