Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Joseph Roth >

Reportagen

Joseph Roth: Reportagen - Kapitel 30
Quellenangabe
pfad/roth/reportag/reportag.xml
typereport
authorJoseph Roth
booktitleDer Neue Tag
titleReportagen
publisherVerlag Kiepenheuer & Witsch
editorIngeborg Sültemeyer
year1970
correctorreuters@abc.de
secondcorrectorGerd Bouillon
senderwww.gaga.net
created20100527
projectid9404928f
Schließen

Navigation:

Deutsche Elendsreime

Lachen links, 18. 4. 1924

Für wilde Kaiser Schlachten schlagen,
das können wir –
uns ist die Arbeit von Zwölfstundentagen
nur ein Pläsier –
das Hungertuch, an dem wir nagen,
ist aus Papier. –

Das nimmt der Stinnes für die Zeitung
uns auch noch fort –
denn für die Weltkriegszubereitung
braucht man das Wort –
dann lesen wir die theoretische Ausarbeitung
über den Mord. –

Dann kommt es in die Orte, die zu nennen
nicht delikat,
hierauf verkauft man uns, nach chemischem Durchbrennen,
damit man was zum Essen hat,
was wir als unser altes Hungertuch erkennen. – –

So wird man satt.

Josephus

 << Kapitel 29  Kapitel 31 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.