Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Rainer Maria Rilke >

Rainer Maria Rilke: Gedichte

Rainer Maria Rilke: Rainer Maria Rilke: Gedichte - Grabmal eines jungen Mädchens
Quellenangabe
booktitleNeue Gedichte von Rainer Maria Rilke
titleGrabmal eines jungen Mädchens
year1923
publisherInsel Verlag
addressLeipzig
authorRainer Maria Rilke
typepoem
senderhille@abc.de
copyright1996 abc.de Internet-Dienste (HTML-Text)
Schließen

Navigation:

Rainer Maria Rilke

Grabmal eines jungen Mädchens

Wir gedenkens noch. Das ist, als müßte
alles dieses einmal wieder sein.
Wie ein Baum an der Limonenküste

trugst du deine kleinen leichten Brüste
in das Rauschen seines Bluts hinein:

– jenes Gottes.

Und es war der schlanke
Flüchtling, der verwöhnende der Fraun.
Süß und glühend, warm wie dein Gedanke,
überschattend deine frühe Flanke
und geneigt wie deine Augenbraun.

 << Der Tod des Dichters  Eranna an Sappho >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.