Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Arno Holz >

Phantasus

Arno Holz: Phantasus - Kapitel 25
Quellenangabe
typeanthology
authorArno Holz
year1995
publisherPhilipp Reclam jun.
addressStuttgart
isbn3-15-008549-7
titlePhantasus
pages3-108
created19990928
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1898
Schließen

Navigation:

See, See, sonnigste See, soweit du siehst!

Ueber die rollenden Wasser hin, jauchzend, tausend Tritonen.
Auf ihren Schultern,
muschelempor,
hoch,
ein Weib.
Ihre Nacktheit
in die Sonne.

Unter ihr,
triefend,
die blenden Perlmutterwände immer wieder von Neuem hoch,
dick, feist, verliebt,
wie Kröten,
sieben alte, glamsrige Meertaper.

Die Gesichter! Das Gestöhn und das Gepruste!

Da,
plötzlich,
wütend aus der Tiefe,
Neptun.

Sein Bart
blitzt.

„Hallunken!“

Und, plitschplatsch, sein Dreizack den sieben Schlappschwänzen um die Glatzen.

Die brüllen!

Dann, schnell,
hier noch ein paar Tatschen, dort noch ein Bauch –
weg sind sie.

Die Schöne
lächelt.

Neptun
verbeugt sich.

„Madam?“

 

 << Kapitel 24  Kapitel 26 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.