Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 473
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

479. Senffte wort, harte straffe

Vgl. Wa V 413 Wort 343 Gute Worte und strenge Strafe erhalten ein gut Regiment; 344 Gute Worte und strenge That erhalten die Ordnung im Staat.

Agricola 217 giebt dieses Wort als Ausspruch eines sehr weisen Mannes mit einer vielleicht aus Luther entlehnten Geschichte. Vgl. EA 36,180 f. Dergestalt hatte auch Herr Antonius Teucher, Losungsherr zu Nürnberg, Kaiser Maximiliano hochlöblicher Gedächtnis geantwortet, als er daselbst einmal war eingeritten und eine grosse Welt Volks zugelaufen des Kaisers Einzug zu sehen, und der Kaiser gefragt, wie man doch dies grosse Volk in Gehorsam erhalten könne, da bat Antonius Teucber als ein weiser Mann darauf gesagt: Allergnädigster Herr Kaiser, durch gute Wort und harte Strafe.

*

 << Kapitel 472  Kapitel 474 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.