Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 444
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

448. Alte kühe zigen lecken gerne saltz

Wa II 1665 Kuh 11; 56. – Am besten zeigt den Sinn des Sprw. Höfer 7 1939 Alte Küh' schlecke au gern Salz, sagte das alte Weib, als sie einen jungen Burschen heiratete. Vgl. auch Tappius 536 Anus bacchatur. In eos dici solitum, qui praeter aetatem indecore lasciviunt; 357 Anus hircissat: de anu adhuc intempestiva libidine prurienti et, ut ait Plautus, catulliente.

Bei Luther fand ich sonst das Sprw. nicht gebraucht.

*

 << Kapitel 443  Kapitel 445 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.