Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 439
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

443. Torlich wort bringen torlich werck

Fehlt Wa; vgl. etwa V 421 Wort 556 Treulose Worte, untreue Thaten; 557 Übrige Wort bringen übrige Werk.

Bei Luther vgl. Wrampelmeyer 692 Torichte rede bringt torichte werck. Quod contigit Barbitonsori Ducis Hassiae, qui dixit: Itzt ist ein gnediger in meiner Hand, et non bonum inde retulit praemium. – Vgl. auch EA 39, 315 Ein verkehret Herz wird freilich auch verkehret Wort und Werk haben.

*

 << Kapitel 438  Kapitel 440 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.