Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 417
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

421. Feur ym arse

Wa I 1006 Feuer 362 Er hat Feuer im Arsche: »Von einem Eilenden«; 350 Dem will ich Feuer unter den Schwanz machen: »Zur Eile antreiben; vom Wettrennen entlehnt«; I 1428 Gehen 203 Dei geit, als wenn emm der Arsch brennt: »Schnell«. I 762 Ei 308 man kann Eier in seinem Arsche braten (sieden): »In solcher Angst, Aufregung ist er«.

Bei Luther vgl. den ähnlichen Ausdruck Nr. 110.

*

 << Kapitel 416  Kapitel 418 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.