Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 407
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

409. Wer bey den wolffen sein wil, mus mit yhn heulen

Wa V 364 Wolf 313; 432; 444; 471; 473; 500; 503; 511; 609 bieten verschiedene Formen des auch uns geläufigen Sprw.: Mit den Wölfen musz man heulen.

NS 68, 7
Wer wil mit jägern gon, der hetz;
Wer keiglen wil, der selb ufsetz;
Der hül, der bi den wolfen ist.

Luther legt es aus EA 36, 246 Wer unter den Wolfen ist, spricht die Welt, der musz mit ihnen heulen. Item: Si fueris Romae, Romano vivito more. Man musz temporisieren und sich nach den Leuten richten. Item man saget im Papsttum: Ich bleibe bei der Religion meiner Vorfahren. Sind die nicht zum Teufel gegangen, so komme ich auch nicht in die Hölle; 50, 349 So dir nun Gewalt und Unrecht geschieht, sprich: das ist der Welt Regiment. Willtu in der Welt leben, so musst du das gewarten. Dasz du es dahin bringen wirst, dasz es anders gehe, denn es Christo gegangen ist, das wirst du nicht erlangen. Willt du bei den Wolfen sein, so musst du mit ihnen heulen. Vgl. auch EA 48, 236 nicht mit ihnen heulen und in ein Horn blasen.

*

 << Kapitel 406  Kapitel 408 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.