Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 404
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

406. Er ist mit der sylbern buchsen geschossen

Wa I 501 Büchse 25; 28; Agricola 288 Er scheüsst, er ist geschossen mit der sylber buchsen. Mit der sylbern büchsen schiessen ist geschenck geben, damit eyn bose sach gut wirt vnnd ein gutte sach böse. Es lassen sich auch die schiessen mit der sylbern buchsen. die geschenck nemen vnd vberhelffen. Vgl. Egenolf 222 a Wo man mit der güldin büchsen scheusst, da hat das Recht das schlosz verloren.

Bei Luther habe ich eine entsprechende Wendung nicht gefunden.

*

 << Kapitel 403  Kapitel 405 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.