Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 385
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

388. Sonn yn den ars scheinen

Vgl. Wa IV 625 Sonne 352 Wenn ihm nicht die Sonne in den Hals scheint, bekommt er nichts Warmes in den Leib; 330 Er lässt sich die Sonne in den Magen scheinen: »Nämlich, um sich zu sättigen; also von Jemand der Mangel leidet«. In demselben Sinne dürfte auch die obige, mir sonst nicht nachweisbare Ra zu verstehen sein.

*

 << Kapitel 384  Kapitel 386 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.