Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 38
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

35. Der Katzen spiel ist der meuse tod

Der Sinn ist zu ersehen aus der einzigen Belegstelle, die ich für das Sprw. bei Luther finden konnte. DeW IV 592 (= Heuseler 346) Aber das sey Scherzens eine Masze. Wir wissen fast wohl, dasz des Teufels Scherz uns Christen einen Ernst gilt, wie man spricht: Der Katzen Spiel ist der Mäuse Tod.

Diese Stelle gibt auch Wa II 1170 Katze 53 Der katzen schertz (Spiel) ist der meusz todt. Diese Form entspricht der Fassung Egenolfs 344 a, welcher keine Erklärung hinzufügt.

*

 << Kapitel 37  Kapitel 39 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.