Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 33
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

30. Es ligt an den wolffen nicht, das die pferde, hunde sterben

Wa V 361 Wolf 249 » Es liegt an den wolffen nicht, das die Pferde ...... – Luther's Ms., S. 3«. Die beiden Schlußworte seien im Manuscript unleserlich; sie sähen aus wie vonde sterben. Ihm sei aber kein Sprichwort begegnet, aus dem sich der Schluß ergänzen ließe. Doch vgl. 250. Es ligt nicht am Wolf, dasz das Schaf hustet. Eine Anzahl ähnlicher Sprw. reden aber vom Hunde, nicht vom Wolfe, z. B. V 1453 Hund 1800 Die Hunde sind nicht schuld am Sterben der Pferde. II 819 Hund 32 An den Hunden liegts nicht, wenn die Pferde sterben. 91 Dat kummt bî de Hün êr Wünsken mit to pasz, dat de Kalwer starwen. 214 u. 590 Der Hund ist nicht schuld, dasz die Schafe und Kälber sterben. 568 u. 1031 Es hängt nicht vom Hunde ab, dasz der Schinder das Pferd bekommt. 604 Es liegt nicht allerwegen an den Hunden, dasz die Hasen (Pferde) sterben. Anm. Christen sollen sich des trösten, dasz es nicht an dem Hund liegt, dasz die Pferde sterben (Fischer, Psalter 55,3). Es ligt nicht an Hunden, dasz die Pferd sterben, sonst müsten sie jhres geitzes halben alle auff ein mal dran (Theatrum diabolorum 557 a). Lat. Imputari mihi non debet, quod per me non stat quo minus fiat (Seybold 233).

Alle diese Sprw. enthalten ironische Entschuldigungen boshafter Menschen wegen Missethaten, die sie zwar im besonderen Falle nicht begangen haben, die ihnen aber wohl zuzutrauen waren.

Das Sprw. fehlt, wie es scheint, in Luthers Schriften. Vgl. aber EA 51, 483 Der Wolf kann wohl leiden, dasz die Schaf gute Weide haben, er hat sie deste lieber, dasz sie feist sind: aber das kann er nicht leiden, dasz die Hund feindlich bellen.

*

 << Kapitel 32  Kapitel 34 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.