Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 329
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

329. Ein Wort ist an kein keten gebunden

Das Sprw. fehlt Wa; es hat wohl den Sinn des häufigen: Ein entflohenes Wort kehrt nie in den Mund zuruck, gehört andern; man kann Worte nicht an eine Schnur reihen. Vgl. Wa V 402 Wort 113; 117; 119; 120; 121; 175ff. Oder: Ein Wort ist ein Wind, 624 ff. 732.

Aus Luther kann ich Nachweise sonst nicht geben; doch vgl. Nr. 6.

*

 << Kapitel 328  Kapitel 330 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.