Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 303
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

303. Lachen verbeissen

Vgl. Wa II 1746 Lachen 101 Da ist Lachen zu verbeissen. Der Sinn entspricht unserm: Sich das Lachen vergehen lassen.

EA 23, 42 Gottes Zorn lehret wohl, lachen verbeissen und Freude an Sünden haben. 36, 24 Da [am Sinai] ist Lachen zu verbeissen gewesen. Weim. Ausg. XX 128, 29 Melius est te indignari sive esse tristem, Das du das lachen verbeissen must, ut gravitatem in vultu et gestu habeas ac ostendere cogaris (prae molestiis scilicet) quam ridere.

Vgl. EA 31, 99 Christus wird ihm [dem Türken] das Lachen bald vertreiben. 51, 62 Denn er musz sich gar tief stecken und oft still halten und verbeissen böse Tuck umb des willen, dasz er ans Weibe gebunden ist. Vgl. auch Nr. 310.

*

 << Kapitel 302  Kapitel 304 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.