Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 256
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

255. Das maul schmieren

DWb 6, 1788: eigentlich ›einem etwas fettes zu kosten geben‹, bezogen auf das geben schöner aber unverläßlicher Worte. – Vgl. Wa III 512 Maul 279 Das Maul mit Honig beschmieren. 319 Dem ist das Maul geschmiert. 367 Einem das Maul schmieren ohne ihm etwas zu geben (Luther Tischr. Leipz. 1577. fol. 362 a und 461 a). III 267 Lügen 73 Mancher leugt, als were jhm das Maul geschmiert. Tappius 30 Os sublinire, pro eo quod est dare verba et arte quadam illudere. Das helmlin durch das maul streichen. Du streichest mir das honig vmb das maul vnd gibst mir eyn dreck darein. Agricola 692 Er schmirbt ybm das maul, vnd gibt ybm eyn dreck drein. Das ist, er betreügt yhn, er sagt es yhm gut für vnd meynt es nicht. Das schmyren, das seind gütte wort, hoch vnd vil züsagen. Das ander ist, das nach disen hohen züsagen nichts folget.

RB 28, 17
Lob dyn öbern, schmier in wol
Sprich, er sy der künsten vol.

P. Gengenbach (Der Rollhart) S. 109 V. 1196
Das schafft allein das heimlich schmiren,
Dar durch sy vnsz täglich verfüren.

Bei Luther ist die Ra sehr beliebt, z.B. Weim. Ausg. VI 592, 7 (EA 24, 26) er [Eck] geb fur, den leutten das maul zuschmieren, sie sollen glewben, es sey des Bapsts werck, so es sein lugen spiel ist. EA 25, 80 was hilft doch solch gaukeln und Alfenzen mit so schendlichen Lügen? Sie schmieren uns das maul, als wollten sie die Evangelia nach der Schrift Auslegung lehren. 25, 99 schmieret uns nu das Maul mit solchen Worten. 25, 166 So soll man den Barbaris das Maul schmieren: Nu strafe euch Gott wiederumb, ihr lästerlichen Lügner. 26, 81 Doch damit die Papisten nicht denken, wir brüsten uns also mit einem oder zween Spruchen, den Leuten das Maul zu schmieren, so wollen wir noch etliche einfuhren. Weim. Ausg. VII 637, 10 (EA 27, 242) Wer kan solchs grob narrn spiel yn solchen ernsten sachen dulden, damit sie doch die leutt furnehmen bey der nassen zufuren [Nr. 394] und das maul schmieren? EA 39, 340 Darnach der Ziba schmiert ihm das Maul auch so sein und kützelt ihm die Ohren zu rechter Zeit. 44, 367 sie stelten sich als wären sie fromm; aber es sind welsche Schälke, die einem das Maul schmieren und die Ohren krauen [Nr. 141]. 51,18 Eitel verkehrete Miszbräuche der Wörter haben sie in die Welt gebracht und Jdermann das Maul damit geschmieret und verführet. 52, 243 sie handlen nichts Anders damit, denn dasz sie den Leuten das Maul schmieren und Geld von ihnen schinden.

Als verwandt vgl. De W I 314 Also gibt man uns ins Maul, dasz wir, wollen oder nicht wollen, sagen müssen, das Concilium hat geirret. EA 15, 145 die jungen Mägdlein .. die Schrift konnten führen und Jedermann das Maul stopfen. 32, 15 u. 39, 340 Jemandem auf dem Maul trumpeln. 48, 311 das maul dir mit Dreck vollschmieren, vgl. Nr. 399.

Verwandte Ra der Alten sind Otto S. 182: non mihi labra linis (Mart. 3, 42, 2); S. 259: Sublinit os illi lenae (Plaut. Mil. glor. 110).

*

 << Kapitel 255  Kapitel 257 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.