Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 239
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

238. Es mus ein mager brate sein, da nichts von abtropfet

Vgl. Wa 1447 Braten 5 Dat iss'n schlechten Broten, wo nischt afgeiht. 13 Es ist ein magerer Braten, da nichts davon tropfet: Tam probus haud quisquam toto reperitur orbe, officium qui expers utilitatis habet (Binder I 1716). V 186 Wenig 16; 79f. Wo wenig ist, da treuft wenig ab. Agricola 290 Es ist keyn ampt so geringe, es ist henckens werdt. Dazu wird die Anekdote von dem Käseverwalter eines Klosters erzählt, der es verstand, durch Auskochen des Fettes aus den Käsen soviel zu erübrigen, daß er sich konnte eine neue Kappe kaufen.

Bei Luther kann ich nur das sinnverwandte Sprw. nachweisen: EA 39, 349 Es ist kein Amt so klein, es ist Hängens werth.

*

 << Kapitel 238  Kapitel 240 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.