Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 191
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

189. Die laus ist ynn grind komen

Die Laus im Grind ist ein Bild lächerlichen Hochmuthes, besonders bei Menschen, die aus niederen Verhältnissen in die Höhe gekommen sind (vgl. Nr. 476). Wa II 1822 Laus 9 Die Laus, die in den Grind kommt, ist schlimmer (stolzer), denn die drin geheckt ist. 53 (67; 68; 69) Wenn die Laus in den Grind kommt, so recket sie den Hintern und wird stolz (ist sie nicht leicht wieder rauszubringen; so macht sie sich beschissen; so brustet und mestet sie sich).

EA 46,141 Denn also pflegets sonst zu gehen, dasz man stolziret auf die Gaben Gottes, wie man im Sprichwort saget: Wenn die Laus in Grind kommt, so wird sie hoffährtig. Fabel 10 Vom hund und der hundin. (Neudr. Nr. 76 S. 13) Diese fabel zeigt: Wenn die laus ynn grind komet, so macht sie sich beschissen. Wrampelmeyer 409 Wenn die laus im grind sitzt, da kan niemand mit auskomen. Preger 330 Die leusz sind gern im grind, nicht umbs grinds willen, sondern umb irent willen. EA 39,310 Indesz müssen wir leiden, dasz die Laus im Grinde sich dicke weide und im alten Pelz auf Stelzen gehe. – Vgl. auch EA 36,304 miszbraucht der guten Tage und sticht ihn das Futter zu sehr [Nr. 323] und macht sich beschissen genug. 40,267 f. Das haben auch die Bauern gelernt; wenn einer zwei Eier hat oder zwei Hölzer, macht er sich so beschissen damit, dasz niemand mit ihm kann auskommen.

*

 << Kapitel 190  Kapitel 192 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.