Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 181
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

179. Fewr bey mir holen

Vgl. Wa V 1262 Feuer 433 Arme Christen müssen der Welt schabab und kehricht seyn vnd Jedermann wil bey jhn Fewer holen (Mathesius, Historia Jesu XLIX a). I 1007 Feuer 385 Fewer an einem holen (Mathesius, Sirach 381 b).

Die Ra finde ich bei Luther nur EA 64, 92 [Glosse zu Ps. 82, 7 vom Zank] dasz Jedermann zu uns Ursache sucht, uns zwackt und Feuer bei uns holet.

*

 << Kapitel 180  Kapitel 182 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.