Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 175
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

173. Wo die Hunde bellen, ists dorff nicht wust

Wa II 876 Hund 1327 liest weyt. – Vgl. III 1737 Roß 139 Wo weder Rosse wiehern noch Hunde bellen, da ist schlechte Wohnung. – DWb 1, 1451 »Man könnte sagen, in früher Vorzeit ersetzte dem nahenden Wandrer das Gebell der Haus und Hof bewachenden Hunde den aus der Ferne ihm entgegenschallenden Glockenklang«.

Nachweise aus Luthers Schriften fehlen mir.

*

 << Kapitel 174  Kapitel 176 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.