Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 130
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

127. Das spiel wil sich machen

Wa IV 702 Spiel 207. Wa bringt 276 Ra mit Spiel. Luther hat in seiner Sammlung nur fünf; viel zahlreicher find sie in seinen Schriften. Spiel steht bei ihm für Sache, Geschäft, Angelegenheit, und der Ausdruck, der in den mannigfachsten Farben schillert, ist bei ihm ebenso beliebt als z.B. im Reineke Vos. – Außer einigen Nachweisen zur obigen Ra gebe ich eine kleine Blumenlese von verwandten aus Luther.

Vgl. Uhland, Volksl. (186) v. 5

ir püchsen wurden krachen
das spil wil sich machen.

De W I 208 Darum, so das erst Mittel nit für sich geht, wird sich das Spiel machen, dasz der Papst Text wird machen und ich ihn glossiren. EA 35, 43 Nu gehet die Erlösung an und will sich das Spiel machen.

Andere Wendungen.

1. Spiel, näher bezeichnet
EA 36, 23; 39,286 Affenspiel.
Sehr häufig ist Gaukelspiel, Widerspiel.

De W V 125 wollt kein gut Spiel daraus werden. EA 39, 342 Das wäre ein böse Spiel, da eitel Schellen und nimmermehr kein Herz gewählet würde. 29, 362 hat gewonnen Spiel. 15, 200 Ein neu Spiel.

2. Mit Verben.

a) Als Subject. EA 49, 161 Das Spiel erhebt sich über ihn. 49, 131 so würde sich das Spiel heben. 39, 179 da wendt sich das Spiel gar um; vgl. 51, 147. 50, 16. EA 31, 91 Das Spiel wird sich wenden. 39, 226 Das Spiel kebrt sich um; vgl. 15, 461. Wrampelmeier 839 Da hub sich das spiel an; vgl. EA 23, 264. 50, 153 u. 146 Das Spiel ist schon gewonnen. De W I 237 Das Spiel sollt ein Ende haben.

b) Als Objekt.

Preger 18 Das spil anfangen; vgl. 176 Es ist dis spill in einem namen angefangen, der heisst Jesus Christus. EA 15, 200 Ein neu Spiel anfangen. 35, 281 Ein Spiel anrichten, davon ihr singen und sagen sollt. De W II 113, 119, 165, 167 ein Spiel anfahen. EA 23, 109 das Spiel wagen. 44, 103 Spiel in die Hand bringen. 23, 260 Das Spiel treiben. De W II 113 Das Spiel dahin führen. II 166 Spiel zurecht bringen. EA 27, 220 Spiel aushalten. 34, 62 Also treibt es Gott mit den Seinen und kartet das Spiel so seltsam, dasz es scheint, als sollte nur das Widerspiel geschehen. 15, 424 Die Liebe kehret das Spiel um. 30, 377 Das Spiel umbgekehrt haben. 50, 197; 29, 362 gewonnen Spiel haben.

c) Im Genetiv.

De W I 519 Des Spiels warten, wo es hinfällt. EA 49, 47 u. 236 so gehet er des Spiels abe. 23, 262; 50, 208 u. De W II 565 Des Spiels ein Ende machen.

d) Im Dativ.

EA 45, 10; 49, 334 Dem Spiel ein Ende machen.

3. Mit Präpositionen.

EA 39, 306 da ist denn unsers eigen Fleischs Schwachheit und der alte Adam auch mit im Spiel. De W II 483 Mein Name ist mit im Spiel. EA 30, 18 Wie mans anfähet, so ist er [der Teufel] Meister und Junker im Spiel. 50, 289 in dem Spiel wollen der Beste sein. 51, 13; 31, 64 mit im Spiel sein (wollen). EA 48, 244 so kömmt etwa ein Nikodemus oder Chusai ins Spiel, der wendets. 48, 126 greift ins Spiel hinein.

Dazu vgl. einige Wendungen mit Widerspiel.

EA 23, 327 Das Widerspiel treiben. De W I 328 – halten. I 506 – singen. EA 50, 72 Jhnen das Widerspiel geben.

Ferner vgl. Nr. 34; 35; 379; 380 und 435.

*

 << Kapitel 129  Kapitel 131 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.