Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Martin Luther >

Luthers Sprichwörtersammlung

Martin Luther: Luthers Sprichwörtersammlung - Kapitel 127
Quellenangabe
typetratate
authorMartin Luther
titleLuthers Sprichwörtersammlung
publisher Weimar Hermann Böhlaus Nachfolger
year1900
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20140607
projectidfa9dc5ac
Schließen

Navigation:

124. Die glock ist gegossen

Wa I 1728 Glocke 91. Vgl. V 1355 Glocke 134ff. – Gengenbach (Von drien Christen) S. 218, 2 Do wasz die glock gegossen. Do brachten die münch vnd pfaffen zů wegen durch die bycht was sy wollten. Rollwagenb. (hg. v. Kurz) XL S, 65 Der gůt brůder Veit meinet, die glock were schon geformbt. XLIV S. 75 Der gůut schlůcker meinet, die glock wer jetzund schon halb gegossen. Öfter im Simplicius z. B. II 94, 5 Also ward die Glock gegossen; III 100,10 nach langem Diskurs wurde die Glock gegossen und beschlossen, dasz Springinsfelt den Schatz suchen sollte; 254, 23 Als nun diese Glock dergestalt gegossen, eilten wir in ihr Vaterland. Der Sinn ist: die Sache ist abgemacht, der Plan geschmiedet.

Vgl. Dich II 124 ich wolt on zweivel nicht, das du mir glocken gössest (Post. 1528. 13 b); II 138 (vgl. EA 31, 231) Soll ich die Speise alle zusammen schmelzen, so will ich ihm eine Glocken giessen, dasz ers hören soll, es sei keine schlechte Cymbel noch Schelle. Außerdem vgl. EA 26, 138 Dieser Bonifatius erlangt beim Kaisermörder Phocas, dasz er sollte sein Papst oder der Öberst über alle Bischoffe in der ganzen Welt. Da ward die Glocke gegossen und der römische Greuel nahm solchs mit Freuden an. 64, 289 Wenn ich auch meine Augen dahin wenden soll, so ists mit mir aus; die Glock ist schon gegossen und das Urtheil gefället.

*

 << Kapitel 126  Kapitel 128 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.