Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Johann Ladislaus Pyrker >

Lieder der Sehnsucht nach den Alpen

Johann Ladislaus Pyrker: Lieder der Sehnsucht nach den Alpen - Kapitel 2
Quellenangabe
typepoem
booktitleLieder der Sehnsucht nach den Alpen
authorJ. L. Pyrker
year1845
publisherJ. G. Cotta'scher Verlag
addressStuttgart und Tübingen
titleLieder der Sehnsucht nach den Alpen
pagesIV-VII, 1-67
created20040328
sendergerd.bouillon
firstpub1845
Schließen

Navigation:

1. Der Alpengänger.

        Ich wandre fort durch Berg und Thal
    Mit frohgestimmtem Herzen,
Und möchte hier den Wasserfall
    Und dort das Bächlein herzen;
Gesträuche, Ficht' und Föhrenbaum,
    Und Zweig und Blüth' umfassen,
Und von des Waldes stillem Raum
    Fortan nie wieder lassen.

Dann würd' ich mir ein Hüttchen bau'n
    Auf einem Felsenhügel,
Und tiefbewegt, hinunter schaun
    Dort, auf des Waldbachs Spiegel,
Der sich mit lautem Donnerhall
    Durch starre Schluchten windet,
Und leis' im hellen Silberschwall
    Auf fernen Matten schwindet.

Und in des Abends Rosenlicht –
    Im gold'nen Morgenschimmer,
Fehlt', ach, mit thränendem Gesicht
    Ich, Uebersel'ger, nimmer!
Und wenn die Stern' in hehrer Pracht
    Mir durch die Laube winken,
Würd' ich in ihrer duft'gen Nacht
    In süßen Schlummer sinken!

 << Kapitel 1  Kapitel 3 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.