Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hans Ostwald >

Lieder aus dem Rinnstein

Hans Ostwald: Lieder aus dem Rinnstein - Kapitel 93
Quellenangabe
authorVerschiedene Autoren
editorHans Ostwald
titleLieder aus dem Rinnstein
publisherKarl Henckell & Co.
year1903
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20180126
projectid9ad00744
Schließen

Navigation:

Wiegenlied.

Sauf, Karnickel! Det macht Spaß.
Vata is een ollet Aas –
raus den Proppen! Lutsch man fest,
wat er in de Pulle läßt –                        Sauf!

Brennt 'n bisken woll in' Mund,
macht nischt, det is dir jesund –
Vata bricht mal det Jenick,
denn wirst du der Jaljenstrick.                        Sauf!

Siehste, sowat kommt vom Suff,
Vata holte Kümmel ruff,
hätt' er mir nich anjeschmiert,
wär' mir sowat nich passiert –                        Sauf!

Meinetwejen sauf dir jroß!
Biste jroß, denn schaffste bloß
dir een dickes Mächen an,
wat for dir verdienen kann.                        Sauf!

Eene mit so'n rotet Haar,
eene so wie Mutta war,
weeßte, denn de feinsten Herr'n
nehmen so'ne Rote jern.                        Sauf!

Je, wat trieb ick det mal doll,
jede Nacht die Taschen voll –
jede Nacht den janzen Chor,
Vata kooft sich Schnaps dafor.                        Sauf!

Sauf, mein Engel, sauf dir dot,
denn jeht Mutta aus nach Brot,
ne, wat war die Schulzen dumm,
brachte dir det Weib nich um –                        Sauf!

Margarete Beutler.

 << Kapitel 92  Kapitel 94 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.