Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hans Ostwald >

Lieder aus dem Rinnstein

Hans Ostwald: Lieder aus dem Rinnstein - Kapitel 55
Quellenangabe
authorVerschiedene Autoren
editorHans Ostwald
titleLieder aus dem Rinnstein
publisherKarl Henckell & Co.
year1903
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20180126
projectid9ad00744
Schließen

Navigation:

Gute Freunde.

Landstreicherlied, aufgezeichnet von Hans Ostwald.

An der Weichsel, fern am Osten,
stand ein Schucker auf dem Posten. Schucker = Polizist.
Ei sieh, da kam ein dufter Kunde, Kunde = Wanderer.
linke Trittchen, linke Trittchen = schlechte Stiefel. Zigarr' im Munde.

»Ei wohin, Du dufter Kunde?
Ei wohin, zu dieser Stunde?«
»Ach, laß mich zieh'n, ich hab' viel Eile,
denn mein Kollege reist alleine.«

»Dufter Kunde, bleibe stehen;
laß mal deine Fleppe Fleppe = Ausweispapier. sehen!
Und wenn Du mich willst verkohlen, verkohlen = beschwindeln.
werd' ich Dich ins Kittchen Kittchen = Gefängnis. holen.«

»Nein, o Schucker, sollst mich fleppen,
wirst mich nicht ins Kittchen schleppen.
Denn mir ist's, als ob vor Jahren
wir zwei beid' auf Reisen waren.«

»Hör', Mathilde Mathilde = Erkennungsausruf. mir geht's Licht auf!
Gib mir Deine Konnex-Hand drauf:
Es war der Rhein, aus dessen Wogen
Du mich Kunden hast gezogen.

Und dann sind wir lange Zeiten
herumgewalzt, walzen = wandern.ohn' zu arbeiten.
Dann kam die Trennung, lang ist's her,
als ich mußt' ins Militär.

Keinen laß ich mehr verschütt geh'n, verschütt geh'n = verhaften.
sollt's mir gleich an meinen Kragen geh'n.
Und sollt' ich selbst zu dieser Stunde
(wieder) walzen geh'n als dufter Kunde!«

»Halt, o Schucker, das hat Weile!
Du unterschreibst doch keine Zeile.
Läßt doch keinen geh'n in Frieden,
wie Du mir es hast beschieden!«

 << Kapitel 54  Kapitel 56 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.